EMDR-Therapeutin für Damen weltweit - online

in schwiizerdütsch - deutsch - English 


Ich helfe Ihnen Ihre traumatischen, quälenden Erlebnisse - emotionalen Schmerz aufzuarbeiten, aufzulösen und in der Vergangenheit zu lassen.

Eine Übersicht darüber was alles verarbeitet, aufgelöst werden kann, finden Sie weiter unten.

Für Ihre Fragen und Themenbesprechung biete ich ein kostenloses Telefonat-Erstgespräch an. Ich erkläre auch wie eine online-EMDR Sitzung abläuft. Es ist eine sanfte und rasch wirksame Therapiemethode.


Nach langjähriger Tätigkeit in meiner Praxis habe ich diese im November 2022 aufgegeben und bin aufgrund der hohen Nachfrage auf online-EMDR umgestiegen - mit grossem Erfolg was die Resultate angeht und die Sitzungen können auch online sehr persönlich gestaltet werden.


Montag-Freitag:

  9:30-18:30 Uhr - EMDR Sitzungen

18:45-19:30 Uhr: Telefongespräche 


Mit besten Grüssen - Monique Wegmüller

Intern. zertif. EMDR Therapeutin

Dipl. Psychotherapeutin mit neurowissenschaftlichem Hintergrund

Sterbebegleiterin in der Palliative Care (ohne Exit)

Herzlich willkommen liebe Damen

Es freut mich, dass Ihr Interesse an EMDR, der sanften Heilmethode, geweckt wurde. Mit dieser Methode ist es möglich, belastende Erfahrungen, Traumata, Ängste jeglicher Art und tiefe Trauer u.v.m. in wenigen Sitzungen zu verarbeiten und aufzulösen - Ursachen.


EMDR gründet sich auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, insbesondere auf der Traumphase, die auch als REM-Schlaf bekannt ist. Obwohl wir wach sind, ermöglicht EMDR den Zugang zur REM-Traumebene, sodass wir direkt darauf zugreifen können. EMDR steht für eye movement desensitization and reprocessing / Augenbewegungs-Desensibilisierung und Verarbeitung: Integration / Stimulation beider Gehirnhälften. Auch wenn es theoretisch komplex klingt, ist die Anwendung einfach. EMDR ist keine Hypnose und auch keine Trance-Methode. Sie sind immer wach vom Anfang bis zum Schluss in jeder Sitzung.


Erlebnisse, Ängste und andere emotionale Belastungen werden sortiert - verarbeitet und aufgelöstDie Auslöser (Trigger) verschwinden, ebenso wie die damit verbundenen körperlichen Beschwerden und Gefühlsachterbahn. 


Während Emotionen, Bilder und kurze filmische Erinnerungen (Flashbacks) hauptsächlich in der rechten Hemisphäre verarbeitet werden, finden logische Zusammenhänge und Sprache überwiegend in der linken Hemisphäre statt. Bei einem Trauma wird oft die Übermittlung und Verarbeitung von Emotionen gehemmt, die durch EMDR gelöst werden können.

Unser Unterbewusstsein (an unser Gehirn geleitet) stuft tragische Erfahrungen als besonders relevant ein, weshalb sie oft intensiver und genauer gespeichert werden als positive Erlebnisse. Dies führt dazu, dass Betroffene oft in einem Kreislauf aus Angst, Panikattacken, Gefühlsachterbahn oder anderen Stressreaktionen gefangen sind, den sie alleine nicht durchbrechen können. Das Leben wird dadurch unerträglich - zur 24h-Hölle. Oft kommen Schuldgefühle oder Selbstvorwürfe hinzu, die auch aufgelöst werden. 


Häufig können Menschen, die ein Burnout durchleben (Symptom - es ist keine Krankheit) oder traumatische Erfahrungen erlebt haben, ihre Gefühle und Emotionen nicht in Worte fassen. Sie nehmen die Emotionen wahr, können sie jedoch nicht genau beschreiben, oft fühlt es sich nur wie eine tiefe Leere oder ein schwarzes Loch an.

In einer EMDR-Sitzung nimmt die Aktivität in beiden Gehirnhälften merklich zu und Worte, deutliche Bilder können erstmals für das Erlebte bewusst realisiert und neutralisiert werden.


Auch wenn das Erlebte nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, hilft EMDR die belastenden Ereignisse und Bilder zu verarbeiten - für immer. EMDR nutzt körpereigene Mechanismen der Informationsverarbeitung im Gehirn und Heilung über die Augenbewegungen, indem neuronale Impulse und das synaptische Potenzial besser aktiviert werden. Durch die Anwendung von EMDR lassen sich die belastenden Emotionen und Gefühle langsam im Emotionszentrum und Unterbewusstsein dort ablegen wo sie hingehören, nämlich in der Vergangenheit. Die schlimmen Erlebnisse - tiefen Ängste, tiefe Trauer, Hilflosigkeit werden neutralisiert und die Trigger werden aufgelöst.


EMDR ist von der WHO anerkannt und wurde erstmals 1989 mit Kriegsveteranen mit PTBS erfolgreich eingesetzt. Die Menschen können dadurch wieder ein Leben in seiner Vielfalt und Schönheit geniessen. EMDR wurde von Mrs. Dr. Francine Shapiro 1989 entwickelt. Sie verstarb am 16. Juni 2019 im Alter von 71 Jahren in den USA.


Was können Sie von mir erwarten? Gemeinsam werden wir mithilfe von EMDR Blockaden, tiefsitzenden Schmerz, Ängste, traumatische Erfahrungen und andere emotionale Belastungen verarbeiten und auflösen. Wenn die eigentlichen Ursachen behandelt werden, verschwinden auch Begleitsymptome wie Panikattacken, Migräne, Verdauungs- und Schlafstörungen und viele andere. Das Gleiche gilt auch für ein Burnout/Boreout oder Depression.


-> EMDR ist kein Pflaster, welches auf die Seelenwunde geklebt wird - EMDR sortiert, verarbeitet und löst auf.


Wenn Sie die Ursache nicht kennen, finden wir sie - werden die Ursachen verarbeitet und aufgelöst, sind Medikamente eines Tages nicht mehr notwendig. Sie können sich den HALT selber wiedergeben.

Bitte beachten Sie: eine Reduzierung von Medikamenten sollte nur in Absprache mit Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt - Ihrer Psychiaterin oder Ihrem Psychiater erfolgen.


Übersicht: welche seelische Belastungen können wir gemeinsam mit EMDR auflösen:

  • Lebensabschnitte aus eigener Biographie - Albträume, Flashbacks (schreckliche Bilder oder verletzende Worte, die nicht mehr aus dem Kopf gehen)
  • Tiefe Trauer, Schock, innere Lähmung, extreme Nervosität, Unruhe
  • Ich bin nicht gut genug - ich habe das Gefühl die hohen Erwartungen von mir und anderen nicht zu erfüllen
  • Ich schaffe das alles nicht mehr - bin total überfordert, erschöpft
  • Schwarzmalerei - Pessimismus und eine durchwegs negative Selbstsicht und Weltsicht
  • Ängste jeder Art, inkl. Existenz- und Zukunft- Verlust sowie Bindungsängste
  • Mit öffentlichen Transportmitteln reisen (Bus, Zug, Taxi, Flugzeug, Schiff, Gondel)
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Angst vor Menschen sprechen (Rede, Vortrag, Präsentation)
  • Mobbing: schutzlos ausgesetzt
  • Missbrauch - Gewalt - Ausbeutung (emotional, psychisch, sexuell, körperlich, spirituell, religiös, finanziell, cyber, auch Vernachlässigung)
  • Verding- und Tesorokinder
  • Zwänge, Ticks, Hemmungen, Ekel, Phobien
  • Zeugenschaft oder direkte Erfahrung von Unfällen
  • Bewerbungsgespräche und Antritt einer neuen Arbeitsstelle 
  • Die Phase einer Trennung oder eine anstehende Scheidung
  • Ängste im Hinblick auf Veränderungen oder neue Lebenssituationen


Bitte beachten Sie: ich bin keine Suchttherapeutin.


Das Erstgespräch-Telefonat und die Themenbesprechung sind kostenlos.

Eine EMDR Sitzung von 1 Std. 30 Min kostet CHF 135.-.


Monique Wegmüller

+41 76 322 10 66

monique.wegmueller@outlook.com


Aloha - ich heisse Monique Wegmüller und bin 1966 in der Schweiz geboren - im Alter von 20 Jahren lebte ich in Australien mit einem Stamm der Ureinwohner im Outback. Ich erlernte im Einklang mit der Natur und der Tierwelt zu leben. Rückblickend betrachtet war diese Phase die wertvollste Zeit meines Lebens, obwohl das Jagen von Tieren mit Bumerang, Wasser zu finden, tagsüber der glühende Sand mir beinahe meine Turnschuhsohlen verbrannte und den nächtlichen Geräuschen der vielfältigen Tierwelt, die mir den Schlaf raubten. Die Unsicherheit, ob mir nachts eine Schlange über meinen Rücken kriechen würde - ich diese flausenhafte Reise überleben würde, gehörte dazu.

 

Über viele Jahre hinweg war ich im Bereich Human Resources bei der SAIRGroup-Swissair tätig. Nebenbei engagierte ich mich als freiwillige "mental care-giver" für das Swissair Care Team. Meine Aufgabe bestand darin, Menschen zu betreuen, die auf tragische Weise geliebte Angehörige und Freunde bei Flugzeugabstürzen oder anderen Katastrophen verloren hatten (Halifax, 9/11, Tsunami in Asien, Swissair Grounding und andere). Nach den Ereignissen von 9/11 und dem darauffolgenden Grounding schloss ich mich dem Team von Mario Corti, Jacqualyn Fouse und Sachwalter K. Wüthrich an. Trotz intensiver Bemühungen konnte der Niedergang des Unternehmens nicht aufgehalten werden. Im November 2002 verließ ich als eine der letzten elf Mitarbeiterinnen die SAirGroup am Flughafen Zürich-Kloten.

 

Als Personalchefin übernahm ich 2002 bei Moneyline Telerate die HR-Führung für die Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich und Ungarn mit Sitz in Zürich. Als die Firma von Reuters im 2005 übernommen wurde, entschied ich mich für einen Umzug in die USA.

Ich lebte während knapp zehn Jahren in Miami Beach und Los Angeles, gründete mein eigenes Unternehmen und bildete angehende VIP-Assistenten für das Film- und Show Business in Los Angeles und Miami aus. Während dieser glamourösen Zeit öffneten sich Türen in Hollywood, und ich hatte das Privileg, viele SchauspielerInnen und Musikerinnen kennenzulernen. Es war eine fabelhafte Zeit, aber die Arbeit im sozialen Bereich fehlte mir. Daher bewarb ich mich beim Miami American Red Cross und half dabei, vermisste Menschen und Tiere nach Wirbelstürmen und Überschwemmungen zu finden und sie mit dem Notwendigsten zu versorgen.


Weiterbildung:

2013: Dipl. Psychotherapie in englischer Sprache (Diploma of Advanced Counselling & Psychotherapy)

2014 Lehrgang im Bereich Burnout / Boreout: Achtsamkeitstraining, Resilienz-Achtsamkeit, Kraft der Natur, Ernährung und Bewegung, Psychohygiene und Transaktionsanalyse - eigene Werte. 

2018: Europäische Gesellschaft für Trauma und EMDR - Abschluss zur international zertifizierten EMDR Therapeutin

2021: Stanford University California - Management of migraines in adults in the primary care and general neurology setting

2022: Stanford University California - Covid and the heart

2022: UCLA University of California - Trauma-Informed Care

 

Ich helfe Ihnen Ihre traumatischen, quälenden Erlebnisse - emotionalen Schmerz, Ängste, Trauer zu verarbeiten, aufzulösen und in der Vergangenheit zu lassen. 

Emotionale Belastung kennt keinen Zeitplan von Montag bis Freitag, 8-17 Uhr. 

Emotionale Belastung ist oft 24 Stunden lang präsent, vor allem nachts und am Wochenende.


Als ehemalige Trauma-Betroffene durch Gefangenschaft, Freiheitsentzug, weiss ich, was Sie durchmachen, wie es sich anfühlt durch die Hölle zu gehen - auch nachts leiden - von Ängsten, Panikattacken geplagt werden und wie es sich anfühlt, wenn die Seele tief verletzt ist. Durch meine eigene positive Erfahrung mit EMDR, mein Wissen aus der Neurowissenschaft und EMDR Ausbildung kann ich jede EMDR Sitzung individuell vorbereiten und persönlich gestalten und Ihnen helfen alles aufzuarbeiten und aufzulösen. 


Mein Buch: M.I.A. P3 - Albtraum im Doppelpack (veröffentlicht im 2017)

Im Jahr 2013 wurde ich in Miami von drei Männern brutal mit einem Messer und einem Baseballschläger überfallen und lebensgefährlich verletzt. Die Polizei leistete keine Hilfe, und in der Notaufnahme wurde ich weder medizinisch untersucht noch versorgt. Innerhalb weniger Minuten wurde ich gegen meinen Willen in eine Psychiatriezelle verlegt. Die Diagnose lautete auf einen versuchten Selbstmord, obwohl dies nicht der Fall war. Ich verbrachte die Zeit in einer fensterlosen Zelle ohne Wasser, außer bei der Einnahme von Medikamenten unter Aufsicht. Das Essen wurde durch Gitterstäbe geschoben, und das Bett bestand aus einem kalten Zementblock mit einem einfachen Bettlaken. Es war ein Albtraum. Später half mir ein Praktikant, aus dieser Situation befreit zu werden. Ohne ihn wäre ich wahrscheinlich eines Tages in dieser Zelle verdurstet oder aufgrund der starken Medikamente an Nierenversagen gestorben.

Nach meiner Freilassung litt ich unter Verfolgungswahn, Panikattacken, Albträumen und verlor das Vertrauen zu anderen Menschen. Ich verlor die Hälfte meiner Haare, nahm 11 Kilo ab, hatte schlaflose Nächte und war arbeitsunfähig. In meiner Suche nach Hilfe entschied ich mich für die Anwendung von EMDR, was sich als die beste Entscheidung herausstellte. Dadurch konnte ich den brutalen Überfall, den Freiheitsentzug und die Zeit in der Psychiatrie umfassend verarbeiten und auflösen. Auch 10 Jahre später geht es mir ausgezeichnet. Ich kann ein unbeschwertes Leben führen, und die beiden Traumata, die daraus resultierenden Ängste und der Seelenschmerz sind vollständig aufgelöst.


 Beim Lulu Verlag oder bei mir mit persönlicher Widmung erhältlich:

  • Buch: Mahalo Sunrise - ausgezeichnet mit dem internationalen Buchpreis in Los Angeles in der Kategorie: beste wahre Geschichte
  • Buch: M.I.A. P3 - Albtraum im Doppelpack - einmal in Miami durch die Hölle und zurück, meine Geschichte wie ich zu EMDR fand.

Ich erzähle meine traumatischen Erlebnisse und wie ich zu EMDR gefunden habe und wie rasch EMDR mir geholfen hat. 


    Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen haben -  einen Termin vereinbaren möchten:

    EMDR - 1 Std. 30 Min: CHF 135.- 


    Vereinbarte Termine, die am Termintag abgesagt werden, werden mit CHF 50.- und versäumte Termine mit CHF 135.- in Rechnung gestellt. 


    Monique Wegmüller

    +41 76 322 10 66
    monique.wegmueller@outlook.com


    Mögen Kraft und Freude Sie immer begleiten. Wir alle verdienen es glücklich durchs Leben gehen zu dürfen!


    CANCUN PRO KIDS -CANCUNPROKIDS.COM 

    Seit 2017 bin ich als Trauma-Therapeutin in der Schweiz tätig, hauptsächlich im Bereich körperlicher, seelischer, sexualisierter und verbaler Gewalt.

    In den letzten sind die Gewaltverbrechen durch den Einsatz von K.O.-Tropfen und anderen Substanzen weltweit erschreckend angestiegen.


    In Cancun, Mexiko, verschärft sich das Problem des Sextourismus alarmierend, und auch häusliche Gewalt nimmt zu.

    1998 lebte ich in Cancun bei einer Gastfamilie und lernte Spanisch. Seitdem verbringe ich regelmässig Zeit in der Region bis nach Belize und engagiere mich als ehrenamtliche Sozialarbeiterin und Traumatherapeutin hauptsächlich in Cancun.

     

    Viele dieser Kinder haben unter extremer Gewalt und Ausbeutung gelitten. Das von mir unterstützte Heim bietet ihnen einen sicheren Hafen, eine Vollzeitausbildung und Rechtsschutz. Es ist ein liebevolles Zuhause mit individueller Betreuung bis zum 18. Lebensjahr.

     

    Dank Spenden können sie Wasser, Lebensmittel, Hygieneartikel, Schulmaterial, Spielzeug und weitere notwendige Dinge in lokalen Geschäften erwerben. Dies stärkt die lokale Wirtschaft und vermeidet Einfuhr- und Zollkosten. Auch Arzt-, Zahnarzt- und Spitalrechnungen werden mit Spenden bezahlt.


    Derzeit sind Renovationen von Dach - und Aussenböden sowie in Schul- und Schlafräumen dringend nötig. Die Hitze, die hohe Feuchtigkeit und letztere Wirbelstürme habe ihre Spuren hinterlassen.

     

    Im September 2023 war ich vor Ort im Heim und in der Schule. Aktuell leben dort auch junge Mütter mit ihren Babys, die medizinische Betreuung erhalten.

     

    Vom 2. bis 17. Februar 2024 werde ich erneut vor Ort sein, um mich ehrenamtlich zu engagieren und ich werde weitere Spenden kurz vor Abreise überweisen.

     

    Wenn Sie eine Spende an Cancun pro kids machen möchten, können Sie dies direkt via CANCUNPROKIDS.COM machen. Die Bankdaten finden Sie auch im nachfolgenden Feld.


    Wenn Sie mir mitteilen, dass Sie gespendet haben, erhalten Sie eine persönliche Dankenskarte.

    Ich danke vielmals für Ihre Unterstützung.

    Liebe Grüsse, Monique Wegmüller

    Fundraiser

    CANCUN PRO KIDS -CANCUNPROKIDS.COM 


    I have been working as a trauma therapist since 2017, specializing in physical, mental, sexual and verbal violence. In recent times, violent crimes have increased alarmingly world-wide due to the use of knockout drops and other substances.


    In Cancun, Mexico, the problem of sex tourism is becoming alarmingly worse as well, and domestic violence is also on the rise.

    In 1998 I lived with a host family in Cancun and learned Spanish. Since then, I have regularly spent time in the region as far as Belize and am involved as a volunteer social worker and trauma therapist mainly in Cancun. 


    Many of these children have suffered extreme violence and exploitation. The home I support offers them a safe haven, full-time education and legal protection. It is a loving home with individual care until the age of 18.


    Thanks to donations, they can buy water, food, toiletries, school supplies, toys and other essentials from local stores. This strengthens the local economy and avoids import- and customs costs. Doctors, dentists and hospital bills are also paid with donations.


    Renovations to the roof - outdoor stone floors, floors in school rooms and bedrooms are currently urgently needed. 
    The heat, high humidity and recent tropical storms have left their marks.


    I visited them in September 2023 and met young mothers who are currently also living there with their babies and who are receiving medical care.


    From February 2nd to 17th, 2024 I will be back in Cancun to volunteer, transferring further donations shortly before flying to Cancun.


    If you would like to make a donation to Cancun pro kids, you can do so directly via CANCUNPROKIDS.COM - you can find the bank account information also in the box below.


    If you share with me that you have donated you will receive a personal thank-you card.

    I thank you very much for your support.

    Kind regards, Monique Wegmüller


    Bankdaten für Spenden

    Zu Gunsten: Defensa de los derechos humanos de la mujer y el menor desvalido A. C. (Cancun pro kids)

    Bank: Banamex 

    Filiale: 7011

    Kontonummer: 1349108

    Swift Nummer: BNMXMXMM

    Bank Code/IBAN/CLABE: 002691701113491089

    ABA Code: 021000089

    Bank account information for donations

    Recipient: Defensa de los derechos humanos de la mujer y el menor desvalido A. C. (Cancun pro Kids)

    Financial Institution: Banamex 

    Branch number: 7011

    Account number: 1349108

    Swift number: BNMXMXMM

    Bank code/IBAN/CLABE: 002691701113491089

    ABA Code: 021000089

    Ich bin seit 2018 Mitglied bei der Europäischen Gesellschaft für Traumatherapie und EMDR - ein Verbund von Instituten, pädagogisch-therapeutischen Einrichtungen und selbstständig arbeitenden Trauma-Therapeuten.



    Im Verzeichnis der

    Schweizer Therapeuten

    Datenschutz
    Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Webseite und möchte, dass Sie sich hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen, denn ich nehme den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Treten Sie per eMail mit mir in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben (Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer) nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage, Terminvereinbarung
    verwendet. Ihre Daten werden keinen Dritten ausgehändigt. Ich bin an die gesetzlich vorgegebene Schweigepflicht Ihnen gegenüber gebunden. Ich verwende keine Google Analytics oder andere Software, um Statistiken zu erstellen oder auszuwerten. 


    Data protection

    Thank you for visiting my homepage. I am aware that protecting the privacy of my website visitors is very important and that information about your health and personal data is particularly sensitive. Names, addresses and phone numbers and details of people sent by email, are subject to the law of professional secrecy and are only used to contact, to process inquiries, appointments. Your data will never be shared with third parties, nor do I work with Google Analytics or use other software to evaluate data.